Hamburg City Doom (EP)

Tracks

  1. Das Ziel (08:09)
  2. Bastard (04:28)
  3. Der Traum (06:08)

Texte

Ziel

Ich wird es nie mehr tun,
wünscht ich wäre nicht der Grund dafür
Jedes Mal wenn ich sie nur berühr,
merke ich es stirbt ein Teil von ihr
Mache, dass ich sie nicht mehr verletz,
gib ihr Kraft zu leben, gib ihr Macht
Es gibt soviel zu klären,
ich will nicht der Mörder sein

Die Zeit steht nie mehr still,
keine Macht der Welt hält sie noch auf
Habe in den Kampf viel investiert,
hat mich in die Einsamkeit geführt
Unsere gute Zeit kehrt nie zurück,
folgt dem Lauf des Lebens hält nicht an
Kann ich es jemals ändern,
ich bin selbst mein größter Feind

In alle Ewigkeit,
bin ich jetzt verdammt allein zu sein
Ziehe mich ganz in mich selbst zurück,
finde doch auch hier kein besseres Los
Alle meine Freunde sind längst fort,
konnten mich auf Dauer nicht verstehen
Ich gebe auf zu kämpfen,
trete in den Schatten ein

Ref:
Wut belanglos,
sie ist da,
mühsam ist ihr zu begegnen
Dieses ist, so glaube ich,
mein angestrebtes Ziel

Traum

Es ist das Böse in Dir,
Du wirst es sehen
Der Kampf ist sinnlos denn,
Du bist zu schwach

Es läuft nicht wie geplant,
der Mut vergeht
Der Widerstand zerbricht,
mir fehlt die Kraft

Ref:
Wie im Traum,
Trauer und Schmerz so extrem
Ich hoff, dass Du mich befreist
Es gibt so viel zu verstehen
Es ist vorbei

Bastard

Bastard,
schau mich an,
wie ich leide
So hart,
auf dem Boden aufgeschlagen

Ich hab, stets versucht,
Mensch zu werden
Ihr habt, mich benutzt,
zurückgewiesen

Ref:
Ich kann Euch schreien hören,
wenn Ihr bei mir steht
Egal was Ihr versuchtet,
dies ist mein Weg,
ich wird ihn gehen

Ich bin müde
Befreit
Ich schwebe

Reviews

Dark Heart (6/7)

  • Heftigen Doom-Metal gibt es von BST zu hören ...
  • Mit ihrer aktuellen EP ... definieren BST ihren Sound erneut und lassen alles noch eine Spur langsamer und düsterer angehen. ...
  • Deutschsprachige düstere Texte mischen sich mit harten Gitarrenriffs und skizzieren das Leben und seine Unwägbarkeiten ...
  • Besonders empfehlenswert ist der Song "Der Traum", der durch seine kompromisslose Härte und Doomigkeit überzeugt ...
  • Alles in allem eine überzeugende Sache, die BST hier vorlegen und für Metalfans sicher interessant ...
  • Fazit: Höchste Zeit fürs erste Album!

amboss-mag.de

  • Doom Metal mit deutschen Texten, kann das gut gehen? Jawoll, kann es!
  • eine geile Mischung von CROWBAR und ST. VITUS
  • die drei schleppenden Tracks walzen sich hervorragend in die Gehörgänge
  • der raue Gesang passt perfekt in die Stimmung, irgendwo zwischen Aggressivität und Resignation.
  • B.S.T. schaffen es, Texte jenseits der RAMMSTEIN-Platitüden zu verfassen und die Texte lassen sich frei interpretieren.

REVOLT

  • schön fetter Sound, interessante Riffs, gut rübergebrachte Atmosphäre.
  • Für ein Demo sehr professionell!
  • Gesang hat Eier.
  • Passt also alles!

igelmetal.de (4/5)

  • Klagende, deutschsprachige Texte prallen auf eine Wand aus glasklarem Schlagzeug und tonnenschweren, unglaublich mächtigen Riffs – ein Zusammenspiel das perfekter kaum sein könnte.
  • Eine extrem mächtige "Doomcore"-EP, die zeigt das Doom auch mit deutschen Texten wunderbar funktioniert
  • Es ist unverständlich, warum die Band bisher in all den Jahren kein Label gefunden hat, bleibt zu wünschen das sich dies recht schnell ändert!

squealer rocks

  • Doom Metal mit einer starken Core-Schlagseite und deutschen Texten eindrucksvoll in Szene gesetzt.
  • ein ziemlich schleppender Sound mit zähen Riffs und tiefem biergetränkten Gesang.
  • Hervorzuheben ist ebenfalls die starke Produktion
  • Das beste Doom Album seit langem und Anhängern dieser Schublade möchte ich "Hamburg City Doom" bedenkenlos empfehlen.

Marios Metal Mania (67/100)

  • I must say those three songs are sounding pretty much depressive.
  • ... musically they remind me of MY DYING BRIDE.
  • The production of this CDemo is okay.
  • All with all it's not a bad demo.